Ich heul vor Glück.

Ich heul vor Glück.

Ich heul vor Glück.

Ich heul vor Glück.

Ich heul vor Glück.

Über die RauPassage

Willkommen auf der Internetseite unserer RauPassage. Hier erfahren Sie alles zu diesem historischen Gebäude was Sie interessiert. Wir haben Ihnen Themen bis zurück zum Baujahr 1909 recherchiert. Die Historie ist beinahe ebenso spannend wie das Leben, das sich heute hier abspielt. Welche Geschäfte sind in der RauPassage? Die Frage ob es ein neues Cafe in Illertissen geben wird, wer betreibt es, gibt es noch Mietflächen, wo kann ich parken… Alles dazu lesen Sie in Rubriken wie „Wir sind drin“, „freie Flächen“ und „Historie“.

Das in 1909 durch den damaligen Bürgermeister Joseph Lumper erstellte Gebäude war jahrzehntelang der Sitz des traditionsreichen Cafe Rau. Nach dem Verkauf an Markus Hörmann wurde es in den Jahren 2009-2010 grundlegend saniert und Anfang 2011 von den heutigen Besitzern, Regina und Wolfgang Karger, erworben. Um den historischen Bezug zu wahren wurde entschieden, dieses Gebäude künftig „RauPassage“ zu nennen. Zur Zeit füllt es sich mit Leben. Mieter, Gäste und Kunden erfreuen sich gleichermaßen an der bautechnischen Meisterleistung, dem eindrucksvollen Ambiente und der tollen Lage.

Durch den Haupteingang in der Hauptstraße gelangt man mitten ins Gebäude zu den Läden und über das Treppenhaus zu den Büro- und Gewerbeeinheiten. Geht man durch den Eingangsbereich hindurch, findet man sich in einem wunderschönen Innenhof wieder und gelangt über das „neue Lumpergässle“ direkt zur Ulrichstraße.

Wir laden Sie herzlich ein, diese kürzeste Verbindung von der Hauptstraße zur Ulrichstraße und zum städtischen Parkhaus rege zu nutzen.